Architektur bewegt das Tragwerk –
das Tragwerk prägt die Architektur.

Boll Partner für Tragwerke unterstützt seit über 50 Jahren Architekten bei der Umsetzung ihrer Entwürfe, Bauherren bei der Zieleinhaltung in ihren Projektentwicklungen und Behörden sowie Private bei der Prüfung und Erhaltung der Gebäudesicherheit im Hoch- und Ingenieurbau.

Unsere Geschichte

Das Büro „Boll und Partner. Beratende Ingenieure VBI“ entstand im Jahr 1973 aus der Umwandlung des 1970 gegründeten Büros von VBI Ehrenpräsident Dipl.-Ing. Kuno Boll. Erster Partner war B.Sc. Klaus Hettasch. 1975 wurde mit Dipl.-Ing. Nabil Najjar in Beirut die Tochterfirma „Boll and Partner Ltd.“ gegründet, die im Bürgerkrieg im Libanon aufgegeben wurde. In den Jahren 1978 und 1982 folgten als Partner Dipl.-Ing. Horst Eutebach und Dipl.-Ing. Jörg Münzner. Gemeinsam wurde das Büro mit 50 Mitarbeitern über viele Jahre erfolgreich geleitet. In Vorbereitung auf den Generationswechsel wurden 2003 Dipl.-Ing. Achim Eutebach und Dipl.-Ing. Frank Zimmermann im Zuge der Umwandlung in eine GmbH & Co.KG als Gesellschafter aufgenommen.

Mit dem Ausscheiden der Altgesellschafter Horst Eutebach im Jahre 2008 und Jörg Münzner in Jahre 2011, wurden die Söhne Dirk und Hinrich Münzner als Gesellschafter aufgenommen und der Generationswechsel vollzogen. Das Büro hatte sich seit dem Jahre 2003 kontinuierlich vergrößert und war auf über 80 Mitarbeiter angewachsen. Boll und Partner transformierte nach der Bearbeitung des Mercedes Museums seit 2008 die traditionellen Planungsmethoden in die digitale Welt und gilt dabei als einer der Vorreiter. Der Einsatz der digitalen Planungsmethoden (BIM) wurde zwischenzeitlich in weit über 500 Projekten als „Closed BIM“ oder „Open BIM“ unter Beweis gestellt.

Aufgrund der Größe und unterschiedlicher Entwicklungsstrategien wurden neue Strukturen erforderlich, die im Jahre 2021 mit der Realteilung geschaffen wurden.

Unter der Leitung von Dipl.-Ing. Achim Eutebach und Dipl.-Ing. Frank Zimmermann bleibt der Fokus für Boll Partner für Tragwerke die hoch spezialisierte Planung und Prüfung von Tragwerken im Hoch- und Ingenieurbau unterstützt und im Leistungsportfolio erweitert durch die digitalen Planungsmethoden. 

Ein starkes Team

Mit über 55 festangestellten, internationalen Mitarbeitern*innen erbringt Boll Partner für Tragwerke Ingenieurdienstleistungen im Hoch- und Ingenieurbau. Neben der Tragwerksplanung werden mit der Objektplanung im Ingenieurbau und der Sanierung im Stahlbetonbau hochwertige Beiträge zur Gestaltung und dem Erhalt der Baukultur geleistet.

Die Planung erfolgt dabei mit digitalen Planungsmethoden (BIM), die kundenbezogen auf Wunsch zusätzlichen Mehrwert im Projekt oder für die nachfolgende Nutzungsperiode generieren. Insgesamt wird so ein Beitrag zum nachhaltigen Einsatz der Ressourcen im Bauwesen geleistet. Den Prüfstandort in Heilbronn, der seit 1988 besteht, leitet Prüfingenieur Dipl.-Ing. Frank Zimmermann. Dabei wird er von den Büroleitern Dipl.-Ing. (FH) Ralf Höge und Dipl.-Ing. Daniel König sowie einem Team von 10 Mitarbeiter*Innen unterstützt.